Feierabend am Kamin - der Ethanolkamine Blog

Biokamine sicher betreiben – 4 Tipps

http://www.feierabendamkamin.de/2015/03/biokamine-sicher-betreiben-4-tipps.html

Schon lange sind Biokamine ein fester Bestandteil der modernen Wohnräume. Sie machen den Traum von einem echten Kaminfeuer wahr, vor allem dann, wenn in unserer Wohnung kein Anschluss an den Schornstein vorhanden ist.

Um aber die Feuermagie in vollen Zügen zu genießen, muss man Regeln befolgen, die einen sicheren Betrieb der Biokamine garantieren.

Tipp 1: Abstand beim Einbau

Die sichere Nutzung der Biokamine sowie ihr richtiger Betrieb beginnen bereits bei dem Einbau. Es muss immer ein Mindestabstand zwischen dem Biokamin und den nächstgelegenen Elementen eingehalten werden:
  • von den Möbeln und Gardinen 1 m
  • von der Wand, die mit feuerfestem Stoff bedeckt ist, 35 cm
  • über dem Kamin 1 m
  • auf das Kamingehäuse dürfen keine Gegenstände gelegt werden.

Tipp 2: Lüftung der Räume

Zwar ohne Anschluss an den Schornstein, doch bei Biokaminen haben wir immer mit einem echten Feuer zu tun. Da im Verbrennungsprozess Sauerstoff nötig ist, muss im Raum, wo der Biokamin installiert wurde, ein Luftwechsel mindestens einmal pro Stunde gewährleistet werden, indem z.B. das Fenster auf Kipp gestellt wird.

Tipp 3: Brennstoff richtig nachfüllen

Das Nachfüllen ist erst dann zulässig und sicher, wenn das Feuer völlig erloschen ist. Die Brennstoffmenge darf nie überschritten werden. Die sichersten Biokamine sind nicht die, die nur mit einer Sicherheitslinie in der Einfüllöffnung ausgestattet sind, sondern über zusätzliche Sicherheitssensoren beim Eingießen verfügen, wie z.B. Warnsignal.

Tipp 4: Qualität des Brennstoffs

Die Häufigkeit vom Nachfüllen hängt von vielen Faktoren ab – der Nutzung, geographischer Lage und Klimabedingungen sowie der Qualität des Brennstoffs. Der Prozentsatz von Ethanol sollte 92%-96% betragen. Brennstoff darf mit den dafür nicht geeigneten Flüssigkeiten nie gemischt werden. Dies garantiert einen komfortablen Betrieb und führt zu keinen Verstopfungen der Brennstoffleitungen.

Oft reicht nur ein Knopfdruck, um die Schönheit des Feuers zu genießen, doch besonders sicher sind die Biokamine erst dann, wenn wir sie richtig betreiben.

Wir freuen uns, Ihnen helfen zu können, deswegen finden Sie ab jetzt mehr Tipps zu Biokaminen auf feierabendamkamin.de und unserer Facebook-Seite.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen