Feierabend am Kamin - der Ethanolkamine Blog

Wie wird Biobrennstoff hergestellt? – Tipps zu beachten beim Kauf eines Qualitätsprodukts



Beim Biokamin ist die Auswahl vom Brennstoff immer ein Thema. Bei viel Billigware auf dem Markt, muss man darauf achten, ein sicheres und ökologisches Produkt zu kaufen. Woran erkennt man einen hochwertigen Brennstoff? Und was ist eigentlich daran Bio? Wir liefern die Antworten.

Sicher ist sicher und… lohnt sich!

Brennstoffe von nicht geprüften Produzenten enthalten oft verschiedene Zusatzmittel, die neben schädlichen Abgasen, auch Ablagerungen hinterlassen können, was zu Verstopfungen der Brennstoffleitungen führen kann. Die Kosten für eine Reparatur des Kamins sowie das Risiko, nicht geprüftes Produkt im eigenen Zuhause zu benutzen, sind oftmals viel höher als Kauf eines hochwertigen Brennstoffes.

Wie wird ein Biobrennstoff hergestellt?

Der Qualitäts-Biobrennstoff Ethanol wird im Zuckergärungsprozess gewonnen, in dem nur ein Jahr alte Pflanzen verwendet werden. Dieser Alkohol wird zwei Mal rektifiziert und daraus entsteht ein reines und umweltfreundliches Produkt. Der Brennstoff wird in jeder Produktionsphase getestet, damit es die zulässigen Grenzen von Emissionen und den strengen EU-Normen entspricht.

Woran erkennt man einen hochwertigen Brennstoff?

Während der Verbrennung eines hochwertigen Brennstoffs entstehen nur Wärme, Wasserdampf und CO2 in ähnlichen Mengen, wie sie der Mensch ausatmet – kein Geruch und Rauch, keine zusätzlichen Schadstoffe, die dem Kaminbenutzer schaden oder den Kamin verstopfen können. Die EU-Verordnung Nr. 162/2013 regelt die Prozentmenge von Ethanol im Brennstoff auf 86% bis 96%. Dies garantiert eine gute Qualität des Produkts, eine echte Flamme sowie lange Brenndauer.

So können Sie einfach ein echtes Feuer genießen, ohne Holz schleppen zu müssen. Zum Beispiel einen Kamineinsatz in die bestehende Feuerstelle stellen und per Knopf anmachen. Planika Kamine empfiehlt Fanola® als Qualitätsprodukt für ihre Kamine.

Wir freuen uns, Ihnen die Welt von Biokaminen näher bringen zu können, deswegen finden Sie mehr Tipps auf feierabendamkamin.de und unserer Facebook-Seite.

Quellen:
http://www.fanola.de/
http://www.planikakamine.de/biokamine/hotbox/

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen