Feierabend am Kamin - der Ethanolkamine Blog

Neuer Trend – Biokamine in der Rost-Ausführung


Früher hat man den Cortenstahl im Bau von verschiedenen Konstruktionen verwendet, die der Witterung und ständiger Feuchtigkeit ausgesetzt wurden. Deshalb ist Cortenstahl auf den Kaminen und Brücken zu beobachten. Etwas später entstanden aus Cortenstahl andere Arten von Gebäuden wie z. B. Wolkenkratzer. Der Cortenstahl fand die Anwendung auch in den Kunstwerken. Die von Pablo Picasso entworfene Skulptur, die man in Chicago bewundern kann, ist eben aus Cortenstahl entstanden.

Verwendung von Cortenstahl

Heutzutage wird Cortenstahl immer populärer. Sehr oft wird Cortenstahl bei Fassadenelementen gebraucht. Dank seiner einzigartigen Struktur passt dieses Material zu den rustikalen Apartments.


Biokamine aus Cortenstahl

Corten ist ein Material aus dem Elemente der Inneneinrichtung hergestellt werden. Auf dem Markt sind Biokamine aus dieser Legierung zugänglich. Dank dem außergewöhnlichen Charakter vom Cortenstahl eignen sich diese Kamine als Dekorobjekte zu den kommerziellen Räumen wie Hotels oder Restaurants sowie zu den Privaträumen im rustikalen Stil. 
Cortenstahl hat viele Vorteile, deshalb dürfen die Kamine nicht nur in Innen-, sondern auch in Außenräumen hingestellt werden. Die Dauerhaftigkeit dieses Materials lässt den Cortenstahl in verschiedene Formen gestalten, ohne seine Beständigkeit zu verringern.

Um mehr zu erfahren, besuchen Sie bitte unsere Webseite: 

www.planikafires.com
www.facebook.com/Feierabendamkamin

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen